Aktuelle Neuigkeiten

Berufsfelderkundungen gesucht

Förderunterricht

Arbeit in Kleingruppen zur Aufarbeitung von Defiziten in den Fächern D/E/L/M


Die Kurse für das Schuljahr 2016/17 :


 Gesamtübersicht Förderunterricht

(Stand: 06.02.2017)

Wochentag/Zeit                   Fach/Fachlehrer/in                                Förderlehrer/in                  Raum

Klassen 5

Dienstag, 13.15 – 14.00 (5. Std.)

Latein 5a (Herr Dr. Winkelsen)

Carla Hüttermann

106

Donnerstag, 13.15 – 14.00 (5. Std.)

Mathematik 5a (H. Schenck), 5b (H. Demir)

Moritz Salomon

105

 

 

Klassen 6            

Montag, 15.00 – 15.45 (6. Std.)              

Mathematik 6a (Fr. Esser), 6b (H. Schulte), 6c (H. Munske)

Sophie Lückrath

224

Freitag, 13.40 – 14.25 (6. Std.)

Englisch 6b Fr. Heinemann, 6c (Fr. Pick)

Amelie Groeger

232

Freitag, 14.55 – 15.40 (5. Std.)              

Latein 6a (Fr Höller), 6b (H. Liesen), 6c (Fr. Braun)

Leonhard Schnurbusch

232

               

 

Klassen 7

Dienstag, 14.35 – 15.20 (6. Std.)

Englisch 7a (Fr. Arndt)

Lydia Skarupke

226

Donnerstag, 13.30 -14.15 (5. Std.)

Latein 7a (H. Lassmann), 7b Fr. Hofmann

Burak Sipahi

222

 

Klassen 8

Dienstag, 14.30 – 15.15 (5. Std.)

Englisch 8a(Fr Weckend, 8b (Fr. Pick)

Herr Schulte

320

Mittwoch, 13.15 – 14.00 (5. Std.)

Mathematik 8a (H Demir), 8c (H. Clever)

Frau Auhagen

320

 

Klassen 9

Dienstag, 15.15 – 16.30 (6. Std.)

Englisch 9a (Fr. Arndt)9c (Herr Krugmann)

Herr Schulte

212

Freitags, 13.30 – 14.15 (5. Std.)

Latein 9c (Frau Braun), 9d (H. Dr. Winkelsen)

Frau Rothhamel

212

 







Zur Organisation der Förderkurse:

Schülerinnen und Schüler der Sek. I, die in einem Fach etwas aufarbeiten müssen oder Defizite abbauen wollen, können auf Vorschlag der Fachlehrerinnen und Fachlehrer an zusätzlichen Förderkursen in den Fächern Deutsch, Englisch, Latein und Mathematik teilnehmen, die, nach Jahrgangsstufen getrennt, am frühen Nachmittag angeboten werden und kostenfrei sind.

Das wöchentliche Angebot für die Sekundarstufe I beträgt pro Fach durchschnittlich drei Kurse (jeweils 60 min), die nach Möglichkeit im Anschluss an den normalen Unterricht stattfinden und spätestens gegen 16 Uhr beendet sind. Mehr als zwölf Schüler sollten eine Fördergruppe nicht besuchen, damit möglichst intensiv gearbeitet werden kann.

Die FörderlehrerInnen sind fachlich durch ein entsprechendes abgeschlossenes Studium oder als Studierende des Fachs qualifiziert.

Die Annahme des Angebots ist freiwillig, setzt aber im Anschluss die Bereitschaft zu kontinuierlicher Teilnahme (in der Regel bis Halbjahresende) und Mitarbeit in diesem Rahmen voraus. Fehlzeiten sind also - wie beim Versäumnis des regulären Unterrichts - schriftlich zu entschuldigen, und zwar bei den FörderlehrerInnen selbst.
Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5 bis 7

Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5 bis 7

Nach Hause kommen und mit den Hausaufgaben fertig sein, das ermöglicht unsere Hausaufgabenbetreuung

Erfahren Sie mehr!

Nachhilfepool

Nachhilfelehrer gesucht!

Erfahren Sie mehr!